Ellerhold Gruppe

Tomatenstory

Herkunft des einprägsamen Logos

Ein markantes Logo und was dahinter steckt
Längst steht die Tomate für Ellerhold wie die Kaiserburg für Nürnberg, die Frauenkirche für Dresden oder der Bär für Berlin. Kenner der Außenwerbung bringen das prägnante Logo sofort mit dem dynamischen deutschen Druckunternehmen in Verbindung.


Aber kaum einer von ihnen weiß, wie die Tomate zu Ellerhold kam:

Auf die Frage, wie denn der Kunde auf die Firma aufmerksam wurde, sagte dieser ganz lapidar: „Na, Sie sind doch die mit der Tomate!" In früheren Anzeigen tauchte die leuchtend rote Tomate immer wieder auf: als Sinnbild für farbstarke Siebdruckplakate.
Das Tomatenlogo war geboren.

1998 gab es eine Verjüngungskur: die Tomate wurde schwungvoller und dynamischer, wie Ellerhold eben.