Ellerhold Gruppe

Interessant

Verpackungs-Rundschau 05/2018

Ein Prosit, auf das schönste Etikett und Bier der Welt!

Neuland betreten die Berliner Etiketten-Spezialisten der Ellerhold Gruppe nur zu gern. Neben bewährten Lösungen für Labels der Bier- und Getränkeindustrie, begleitet die Ellerhold-Tochter Goetz+Müller seine Kunden seit 111 Jahren auch bei außergewöhnlichen Projekten sicher bis ans Ziel. Im Fall der Störtebeker Biermanufaktur sogar bis zum „World Star Award“ der Verpackungsbranche.

Immer, wenn Kunden mit ausgefallenen Ideen zur Etikettendruckerei Goetz+Müller in Berlin kommen, freuen sich die Tüftler dort besonders. Allen voran das Team um Daniel Kinast, der bei der Ellerhold-Tochter als Vertriebsleiter und Prokurist fungiert. So war das auch, als vor etwa einem Jahr der Inhaber der Störtebeker Braumanufaktur – Jürgen Nordmann – mit einem Spezial-Auftrag aufwartete: Der Stralsunder Stammkunde wünschte sich eine kleine, rote, bewegliche Fahne, die als Manufaktur-Wahrzeichen an jedem Hals seiner Eisbock-Bierflaschen „wehen“ sollte. Ein Novum im Markt – aber für die Etikettendrucker eine willkommene Herausforderung. Und ab da begann ein Räderwerk unterschiedlichster Denkfabriken optimal ineinanderzugreifen: Störtebeker als Produktgeber, die Etiketten-Profis der Ellerhold-Tochter Goetz+Müller, Maschinenhersteller für die Fähnchen-Etikettier-Strecke und Werbefachleute fürs Design.

Weitere Informationen zu unseren Etiketten 

Weitere Informationen zu unseren Druckveredelungen

Lust auf mehr?

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zu unserem Produktspektrum. hier gehts lang

Verpackungs-Rundschau 2018