Ellerhold Gruppe

Interessant

Sächsische Zeitung 12/2017

Wie der Stollenkarton entsteht

Die Farben der Fabrik am Westrand von Radebeul fallen auf im üblichen Betonsteingrau des Naundorfer Gewerbegebietes. Tomatiges Rot auf hellem Silbergrau. Die Ellerhold Gruppe hat an der Friedrich-List-Straße ihren Sitz. Von knapp 100 Mitarbeitern 2001 in Radebeul und Zirndorf in Bayern – die eigentliche Gründung war schon 1987 – auf heute fast 600 ist die Gruppe gewachsen. Mehr als ein Viertel der Mitarbeiter ist in Radebeul beschäftigt. Hier ist auch die Firmenzentrale für sechs Standorte in Deutschland.

Kartonbogen für Kartonbogen wird hier aus der Wellpappe gestanzt. Akkurat, schnell, zuverlässig. So wie es der Kunde, etwa die Bäckerei Wippler in Dresden, bestellt hat. Adjektive wie schnell, zuverlässig sind Stephan Ellerhold wichtig. „Wir haben unsere Standorte hier in Radebeul, bei Wismar, in Zirndorf oder Witten bewusst in die Nähe unserer Kunden platziert, damit wir schnell und unkompliziert reagieren können.“ 

Die Stollenkartons sind gedruckt, beschichtet und gestanzt und inzwischen auch von den Stollenbäckern abgeholt. Weihnachten ist bei Ellerhold praktisch schon vorbei. Gerade werden Verpackungen fürs Osterfest hergestellt. Und Stephan, Maximilian und ihre Mannschaft werden wahrscheinlich auch mindestens einen der Stollen, der in ihrer Verpackung steckt, probieren.

Weitere Informationen zu unseren Verpackungen 

 

Lust auf mehr?

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zu unserem Produktspektrum. hier gehts lang

Sächsische Zeitung 12/2017